Chronik

Lechner Einst 1957…

1957

Firmengründung durch Franz und Stefanie Lechner im sogenannten „Grießenauerhäusl“ am Metzgerbichl in Uttendorf.

1961

Neubau des Wohn- und ehemaligen Firmengebäudes inmitten von Uttendorf.

1965-1971

Die ehemalige Werkstätte wurde in 2 Bauetappen erweitert. Weiters wurde auch eine Spezialmaschine zur rationelleren Fenster- und Türenfertigung gekauft.

1969

Ankauf Hobelautomaten Weinig 17N

1978

Umbau und Aufstockung von zeitgemäßen Büros und Ausstellungsräumen.

1987

30 Jahre Arbeit
30 Jahre Erfahrung

1990

Ankauf und Neubau des südseitigen Spritzraum inkl. neuer Lackieranlage für die Fensterfertigung. Erstmalige Anfertigung von Holz-Alu-Fenster für die Handelskammer Zell am See.

1990

Übernahme der Geschäftsleitung durch Sohn Franz

1993 

Neubau des sogenannten „Schullergebäudes“ mit Mietwohnungen und Garagen für die Firmenfahrzeuge

1995

Ankauf des alten Lagerhauses in der Stubachstraße

1996

Neukauf einer CNC gesteuerten WEINIG UC10 Fensteranlagen

1997

Ankauf einer achsgesteuerten Fensterverleimpresse

2005

Aufnahme der Kunststoff- und Alufenster der Firma ZERO ZASH AJM als Generalimporteur für Salzburg

2007

Um- und Neubau des Lagerplatzes mit Lagerhalle beim „Schullergebäude“

2009

Ankauf eines neuen WEINIG UNIMAT 500 Hobelautomaten mit Verkettung einer Kantelschleifmaschine

… und Jetzt 2017

2009

Komplette Neuentwicklung unseres Holz-Alu-Fenster mit freien Gestaltungsmöglichkeiten 

2011/2012

Trauriger Verlust unserer Seniorchefs Stefanie und Franz

2015

Gebäudetausch altes Lagerhaus und ehemaliger KWD Stützpunkt, welcher im Besitz der Gemeinde Uttendorf war

2015/2016

Aufwändige Um- und Neubauten des jetzt neuen Firmenstandortes mit modernen Werkstätten und Büros mit Ausstellung. Übersiedelung im August 2016

2017

Offizielle Eröffnung und Einweihung des neuen Standortes inkl. 60-jährigem Firmenjubiläum